El Juaclo
Tierheim
Hunde
Aktionen
Kastration Katzen
Kastration Leica
DANKE
Finanzierung
Wie Sie uns helfen können
Neue Kontodaten
Jahresbericht 2016-2017
Jahresbericht 2015
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2012
Dies und Das
El Hierro
Kontakt
Gästebuch
Links
Datenschutz
 

Fincas

Hier mal eine Übersicht zu den verschiedenen Fincas:
(nähere Infos zu jeder Finca über einen Klick auf das jeweilige Bild)

El Golfo


Das Golftal ist vor ca. 50.000 Jahren durch einen Vulkanausbruch entstanden, wobei ein Teil durch Erosion ins Meer gebrochen ist. Heute werden auf dem fruchtbaren Boden Ananas, Mangos, Bananen, Apfelsinen, Zitronen, Papayas und Wein angebaut, eingerahmt von bizarren,  bis zu 1000 m hohen, steilen Felswänden, zur Meerseite sind Naturschwimmbecken in die schroffe Felsküste eingebettet. Wunderschöne Wanderwege führen in die bewaldeten Berge, durch die kleinen Dörfer oder entlang der Küste.  

Finca del Momento
Finca del Momento
für bis zu 6 Personen
Casa Caleste
Casa Caleste
für 2 Personen
Casa El Pozo
Casa el Pozo

für 2 Personen
Casita del Lomo
Casita del Lomo

für 2-4 Personen
Casa la Hiedra
Casa La Hiedra
für 2-5 Personen
 
 Casa Ana
Casa Ana

für 2-3 Personen
Casa Isidoro
Casa Isidoro

 Casa Marta 1
Casa Marta 1

für 2 Personen
Casa Marta 2
Casa Marta 2

für 2 Personen
Casa Primavera
Casa Primavera
für 4 Personen
Finca Munkelstein
Finca Munkelstein

für 2 Personen
 

El Pinar

Der Ort verdankt seinen Namen der Nähe zu einem der größten und ältesten Pinienwälder der Kanaren und liegt zwischen 600 bis 800 m über dem Meeresspiegel. Die sanften Hügel, Weinberge,Täler mit Mandel- und Feigenbäumen, die Wiesen und kurvigen Wege in der Umgebung von El Pinar begeistern Naturliebhaber und Wanderer. Im Ortszentrum stehen Bänke neben einigen Bars, dort treffen sich viele der 1500 Einwohner zu einem Schwätzchen.

Santa Liz
Santa Liz
für 1-3 Personen
 
La Jarita
La Jarita

für 2-3 Personen
Casa El Lagar
Casa El Lagar

für 2-4 Personen
Casa Nicolas
Casa Nicolas

für 2-5 Personen

Pozo de las Calcosas

Das alte, verlassene Fischerdörfchen ist nur über einen steilen Fußweg erreichbar, mit herrlichem Blick über reetgedeckte Häuschen und erstarrte Lava, die vor Tausenden von Jahren ins Meer geflossen ist und an frische Kuhfladen erinnert. Nur in den Sommermonaten verbringen einige Familien aus dem Inselnorden hier die Ferien, den Rest des Jahres können Urlauber ungestört ein Bad im kleinen Naturschwimmbecken geniessen. Die Küstengegend Richtung Westen heißt Tancajote und ein Weg führt oberhalb der Küste durch eine bizarre Landschaft.

Casa la Perdiz
Casa la Perdiz

für 2-4 Personen 
 

Valverde

In der Hauptstadt, mehr Dorf als Stadt, die im Gegensatz zu den anderen kanarischen Inseln auf 600 m Höhe liegt, wohnen knapp 2000 Menschen und es herrscht eher ein beschauliches Landleben. Übersetzt heißt Valverde "Grünes Tal". Dort  haben die Inselregierung, andere Behörden und zahlreiche Banken ihren Sitz, mehrere Restaurants und Supermärkte, die beeindruckende Kirche de la Concepción unterhalb der Rathausplätze und ein kleines, ethnologisches Museum an der oberen Strasse laden zum Besuch ein. Oft ziehen Nebelschwaden durch den Ort und die Temperaturen sind eher frisch.

Casa Dina
Casa Dina
für 2-3 Personen

Echedo

Das Dörfchen Echedo liegt unterhalb von Valverde auf 350 m Höhe und ist in den letzten Jahren, bedingt durch sein ausgeglichenes, mildes Klima zu einem beliebten Wohnort für die wohlhabenderen Insulaner geworden. Schmucke Häuser mit schönen Gärten heben sich von der schwarzen Lavalandschaft ab und zahlreiche Weinfelder liegen an den Hängen. Eine Strasse schlängelt sich zum Charco Manso, einer der schönsten Badebuchten der Insel.

Casa Castillo de Gualisancho
Casa Castillo

für 1-2 Personen

Timijiraque

Das Örtchen zieht sich südlich von Puerto de la Estaca  entlang der Küstenstrasse und hat einen kleinen, schwarzen Sandstrand, der zum Baden einlädt. Mehrere Wanderwege führen in die Berge und bestechen durch einen weiten Blick übers Meer. Neben einem Tante-Emma-Laden sind zwei kleine Restaurants und ein Kulturzentrum der Treffpunkt für die Nachbarschaft.

Casa Motte
Casa Motte

für 2-4 Personen.
Casa Cirilo
Casa Cirilo

für 2-4 Personen.

Las Playas

Die etwas abgelegene Bucht ist nur über einen einspurigen Tunnel, mit der einzigen funktionierenden Ampel der Insel, zu erreichen. Unmittelbar hinter dem Tunnel steht eines der Wahrzeichen der Insel im Meer, der "Roque de La Bonanza", ein grosser Felsen, der die Phantasie anregt - ein Bär? Nach ca. 2 km liegt ein grosser Grillplatz unterhalb der Strasse, ein Steg führt dort ins Meer und an den Wochenenden muss man früh kommen um einen Tisch mit Bänken für die Familie zu ergattern. Am Ende der Strasse liegt der Parador mit 40 Zimmern das grösste Hotel der Insel, sehr ruhig, im Kolonialstil erbaut mit einer schönen Terrasse zum Kaffee trinken...

Casa Domingo
Casa Domingo
 für 2-5 Personen

Tamaduste

Der Ort wurde auf einem Lavaerguss erbaut, die Häuser scharen sich um ein grosses, windgeschütztes Naturschwimmbecken, das zum Meer einen schmalen Zufluss hat. Hier ist Schwimmen möglich, selbst wenn sich auf dem Atlantik grosse Wellen brechen. In den Sommermonaten herrscht reges Treiben, jeder der etwas auf sich hält, verbringt seine Ferien in Tamaduste.

Casa del Rio
Casa del Rio
für 2-6 Personen

Mocanal, Erese, Guarazoca

Diese drei Orte ziehen sich an der Strasse im Inselnorden bis zum Mirador de La Peña und sind grüner als der Rest der Insel. Überall sieht man Kartoffeläcker, Kürbisse und anderes Gemüse werden angebaut, viele Ziegen und Schafe stehen auf den Weiden und ab und zu reiten noch alte Männer auf ihren Eseln zur Finca.

In Mocanal gibt es ein kleines Hotel, mehrere Restaurants und die schöne Kirche San Pedro liegt am Kreisverkehr Richtung Golftal.

Das Dörfchen Erese hat neben den Wohnhäusern nicht mal einen Laden, ein kleiner, ruhiger Fleck.

Guarazoca, etwas höher gelegen, verfügt über zwei Restaurants, zwei Supermärkte und zu Fuss kommt man zum Panoramarestaurant Mirador de La Peña mit einem atemberaubenden Blick über das Golftal.

Wunderschoene Wanderwege gehen von allen drei Orten Richtung Meer oder in die Berge.

Onkel Tom´s Hütte
Onkel Tom´s Hütte
für 2 Personen
 
Casa del Tio Martin
Casa del Tio Martin


Puerto de La Estaca

Der Hafen ist mit EG-Subventionen fast überdimensional erweitert worden, neben den beiden Fähren hofft man in Zukunft auf grosse Kreuzfahrtschiffe. Im Moment ist alles sehr beschaulich, Familien mit Kindern gehen zum Ministrand, Angler stehen an der Mole, Jogger laufen vorbei, nur wenn eine der Fähren anlegt herrscht reges Treiben.

Casa Luis
Casa Luis
für 4 Personen

Alle Appartements ...
- befinden sich in ruhiger Lage auf El Hierro
- haben Herd, Kühlschrank und Kaffeemaschine
- die Bäder sind mit WC und Dusche ausgestattet
- Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung incl.
- es werden keine Vermittlungsgebühren erhoben!

 
Wir suchen ständig Flugpaten. Alle Hunde verfügen über die nötigen Papiere, Hilfe beim Einchecken auf Teneriffa Süd und Abholer am Zielflughafen garantiert. Bitte via E-Mail kontaktieren. Hier weitere Infos zu Flugpaten: Infos zu Flugpaten
 
Bücherverkauf
Auf dem
Mercadillo in
La Frontera

hat der Verein
El Juaclo einen Bücherstand mit deutschen, englischen und spanischen Büchern sowie eine grosse Auswahl an Secondhand-Kleidung. Der Markt findet jeden Sonntag von 9:30 bis 13 Uhr statt.
 
Mitgliedsantrag für El Juaclo
Hier können Sie sich den Mitgliedsantrag herunterladen oder ausdrucken:

Juaclo-Antrag